Logo der EKD
Schriften

Institutio

Mit der Institutio durch das Calvin-Jahr. www.calvin.de bietet wöchentlich ein Zitat aus der Institutio Calvins.

  • 1. KW: 04.01.2017Institutio I, 1,1
    Die ganze Summe unserer Weisheit, soweit man sie als wahr un...
  • 2. KW: 11.01.2017Institutio I, 2,2
    Gottes Wille sollte für uns das Gesetz sein, nach dem wir l...
  • 3. KW: 18.01.2017Institutio I, 5,1
    Gott hat sich derart im ganzen Bau der Welt offenbart und tu...
  • 4. KW: 25.01.2017Institutio I, 5,1
    Wohin man die Augen blicken lässt, es ist ringsum kein Teil...
  • 5. KW: 01.02.2017Institutio I, 5,6
    Wenn man fragt, was denn Gott veranlasst hat, das alles einm...
  • 6. KW: 08.02.2017Institutio I, 6,3
    Weichen wir vom Worte Gottes ab, so mögen wir, wie gesagt, ...
  • 7. KW: 15.02.2017Institutio I, 8,13
    Töricht handelt aber, wer den Ungläubigen beweisen will, d...
  • 8. KW: 22.02.2017Institutio I, 13,5
    Diese Bescheidenheit so heiliger Männer soll uns warnen, ei...
  • 9. KW: 01.03.2017Institutio I, 13,21
    Wir sollen uns nicht in den Sinn kommen lassen, Gott irgendw...
  • 10. KW: 08.03.2017Institutio I, 16, 4
    Vorsehung - das muss der Leser festhalten - bedeutet also ni...
  • 11. KW: 15.03.2017Institutio I, 17,1
    Wenn dichte Wolken den Himmel bedecken und heftiger Sturm au...
  • 12. KW: 22.03.2017Institutio I, (Institutio II, 1,7
    Denn die Ansteckung und Befleckung hat ihren Ursprung nicht ...
  • 13. KW: 29.03.2017Institutio II, 2,1
    Einerseits soll der Mensch wissen, daß bei ihm und in ihm n...
  • 14. KW: 05.04.2017Institutio II, 2,12
    Es würde nun nicht nur dem Worte Gottes, sondern auch der a...
  • 15. KW: 12.04.2017Institutio II, 2,15
    Sooft wir heidnische Schriftsteller lesen, leuchtet uns aus ...
  • 16. KW: 19.04.2017Institutio II, 2,10
    Wir müssen also erkennen: nur dem steht der Eingang in Gott...
  • 17. KW: 26.04.2017Institutio II, 5,5
    Gott handelt in seinen Auserwählten stets auf doppelte Weis...
  • 18. KW: 03.05.2017Institutio II, 5,10
    Denn wie Gott durch seine Gebote das Gewissen der Gottlosen ...
  • 19. KW: 10.05.2017Institutio II, 8,7
    Leute, die das nicht verstanden haben, haben aus Christus ei...
  • 20. KW: 17.05.2017Institutio II, 8,22
    Gott will, daß uns die Majestät seines Namens heilig sei!...
  • 21. KW: 24.05.2017Institutio II, 8,51
    Jetzt ist es auch nicht mehr schwer zu sagen, was das Gesetz...
  • 22. KW: 31.05.2017Institutio II 8,55
    Der Ausdruck "der Nächste" umfasst auch den Fremdesten. (.....
  • 23. KW: 07.06.2017Institutio II, 9,3
    Gewiß, ich habe selbst oben betont, daß Christus unser Hei...
  • 24. KW: 14.06.2017Institutio II, 9,4
    Aber das Evangelium tritt nicht in der Weise an die Stelle d...
  • 25. KW: 21.06.2017Institutio II, 10,2
    Der Bund mit den [atl.] Vätern ist im Wesen und in der Sach...
  • 26. KW: 28.06.2017Institutio II, 10,5
    Paulus will hier [1. Kor 10] doch gerade zeigen, daß der Ch...
  • 27. KW: 05.07.2017Institutio II, 16,14
    Er ist in den Himmel aufgenommen, und er hat damit seine lei...
  • 28. KW: 12.07.2017Institutio III, 2,2
    Der Glaube ruht nicht auf Unwissenheit, sondern auf Erkenntn...
  • 29. KW: 19.07.2017Institutio III, 2,6
    Der Glaube ist die aus dem Worte Gottes geschöpfte Erkenntn...
  • 30. KW: 26.07.2017Institutio III, 2,16
    Vornehmlich geht es beim Glauben darum, daß wir die Verhei...
  • 31. KW: 02.08.2017Institutio III, 2,43
    Nachdem wir das Zeugnis des Evangeliums von Gottes freignäd...
  • 32. KW: 09.08.2017Institutio III, 5,6
    So sollen wir denn alle nach dem Maß unserer kleinen Kraft ...
  • 33. KW: 16.08.2017Institutio III, 6,5
    Indessen verlange ich nicht, daß die Lebensführung eines C...
  • 34. KW: 23.08.2017Institutio III, 7,6
    Der Herr gibt uns die Vorschrift, allen Menschen ohne Ausnah...
  • 35. KW: 30.08.2017Institutio III, 7,10
    Vor allem muß sich ein Christenmensch in seinem Herzen von ...
  • 36. KW: 06.09.2017Institutio III, 8,1
    Ergeht es uns hart und rauh, und meinen wir, darin Unglück ...
  • 37. KW: 13.09.2017Institutio III, 8,11
    Das Lob des Herrn und die Dankbarkeit gegen ihn kann nur aus...
  • 38. KW: 20.09.2017Institutio III, 10,2
    Wenn wir nun also bedenken, zu welchem Zweck Gott die Nahrun...
  • 39. KW: 27.09.2017Institutio III, 11,2
    Unter "Rechtfertigung" verstehe ich also schlicht die Annahm...
  • 40. KW: 04.10.2017Institutio III, 13,2
    Der Herr rechtfertigt seine Auserwählten zu dem Zweck, dass...
  • 41. KW: 11.10.2017Institutio III, 16,1
    Denn wir träumen nicht von einem Glauben, der leer wäre vo...
  • 42. KW: 18.10.2017Institutio III, 19,7
    Wenn einer bei wohlschmeckendem Wein bereits Bedenken hat, s...
  • 43. KW: 25.10.2017Institutio III, 19,9
    Es ist nirgendwo untersagt, zu lachen oder sich zu sättigen...
  • 44. KW: 01.11.2017Institutio III, 19,11
    Unsere Freiheit ist uns nicht zum Gebrauch gegen unseren Nä...
  • 45. KW: 08.11.2017Institutio III, 20,38
    Der Christenmensch muss seine Gebete nach der Regel richten,...
  • 46. KW: 15.11.2017Institutio III, 20,45
    Unsere Vergebung soll darin bestehen, dass wir aus freien St...
  • 47. KW: 22.11.2017Institutio III, 21,4
    Was der Herr im Geheimen hat verborgen sein lassen, dem soll...
  • 48. KW: 29.11.2017Institutio III, 21,7
    Gott hat in seinem ewigen und unwandelbaren Ratschluß einma...
  • 49. KW: 06.12.2017Institutio III, 23,12
    Ist das Ziel der Erwählung die Heiligkeit des Lebens, so mu...
  • 50. KW: 13.12.2017Institutio III, 24,6
    Zweifeln wir, ob wir auch von Christus in seine Treue und Hu...
  • 51. KW: 20.12.2017Institutio IV, 1,9
    Denn überall, wo wir wahrnehmen, daß Gottes Wort lauter ge...
  • 52. KW: 27.12.2017Institutio IV, 1,13
    Es hat stets Leute gegeben, die von dem falschen Wahn einer ...

EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright © 2017 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 10.03.2017 12:42