Logo der EKD

Kino im Kopf

zurück

Draußen vor der Madeleine-Kirche

Nach dem Gottesdienst steht Villeneuve (alias Servet) in einer Gruppe um Perrin; er lauscht den erregten Debatten.

  • Ein Vorbeigehender erkennt den aus Vienne geflohenen Arzt Villeneuve als Servet.
  • Servet widerspricht lautstark.
  • Calvin wird auf die Rufe aufmerksam, kommt herbei, steht Servet Auge in Auge gegenüber. Er fragt, ob er Servet sei.
  • Servet bejaht und sagt spöttisch, offenbar habe es Calvin mit seiner reinen Lehre in Genf nicht weit gebracht.
  • Calvin sagt, Servet werde seinen Hochmut noch bereuen, und verlangt laut, Servet wegen Ketzerei zu verhaften.
  • Perrin geht dazwischen und stellt sich vor Servet. Er verlangt, dass auch Calvin verhaftet werden müsse. So sei es in Genf geltendes Recht. Der Ankläger bleibe bis zum Erweis seiner rechtmäßigen Anklage ebenfalls in Haft.
  • Servet schaut den perplexen Calvin mit Genugtuung an.
  • Überraschend tritt La Fontaine hinter Calvin hervor und erklärt, er wolle die Anklage erheben und die Haft solange auf sich nehmen. Servet und La Fontaine werden abgeführt.
  • Perrin geht auf Calvin zu und droht, dass man ihn nicht ungestraft verhöhnen könne.

Zum Anhören und Herunterladen


EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2021 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 16. März 2021 14:53